Esterfelder Stiege 27 | 49716 Meppen

   Telefon: +49 (0)5931 8485013 | E-Mail: service@terrassen-wentland.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden selbst bei Kenntnis nicht Vertragsbestandteil, es sei denn ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diese eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Auftraggeber im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
 

§ 2 Vertragsschluss

1. Unsere Angebote sind frei bleibend.

2. Die Darstellung von Produkten und Waren im Internet oder Katalog stellen kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an dem Kunden, zu bestellen. Mit seiner Bestellung erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Wir können dieses Angebot nach unserer Wahl innerhalb von zwei Wochen nach Eingang bei uns annehmen. Diese Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden.

Bestellt ein Kunde  die Ware auf elektronischem Wege werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt jedoch noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann mit einer Annahmeerklärung verbunden werden. Sofern ein Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Verbraucher auf Verlangen nebst der dazu gehörigen AGBs versandt.

Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Bei auf elektronischem Weg bestellter Ware sind wir berechtigt, die Bestellung innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung etwa nach Prüfung der Bonität des Auftraggebers ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt richtiger und ordnungsgemäßer Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist. Im Falle der Nichtlieferung oder nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert. Etwa bereits geleistete Gegenleistungen werden unverzüglich zurückerstattet.

3. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen, Planungen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Sie dürfen Dritten ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht zugänglich gemacht werden.
 

§ 3 Lieferung

Lieferzeiten und Termine gelten nur als annähernd vereinbart; es sei denn, sie werden ausdrücklich als Fixtermin vereinbart. Sie sind eingehalten, wenn die Ware bis zum Ende der Lieferfrist unser Lager verlassen hat oder die Versandbereitschaft der Ware gemeldet wurde.

Die Lieferung erfolgt, wenn nichts anderes vereinbart wurde, ab 49716 Meppen.

Bei Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder den sonst zur Ausübung der Versendung bestimmten Personen auf den Unternehmer über.

Bei Selbstabholung übernehmen wir keine Haftung Kratzer und Schäden.

Die Lieferzeit beträgt ca. 4 - 6 Wochen. (nach Eingang von 50 % des Kaufbetrages)

 

§ 4 Preise

Unsere Preise gelten, soweit nichts anderes vereinbart ist, ab Lager Esterfelder Stiege 27,   49716 Meppen, d.h. ausschließlich Versand, Versicherungskosten, Verpackung, incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
 

§ 5 Zahlung

Der Kaufpreis wird sofort nach der Bestellung fällig. Nach erfolgter Vorauszahlung von 50 % wird die Bestellung schnellstmöglich bearbeitet und zugestellt. Der Rechnungsbetrag wird wahlweise per Vorkasse, oder gemäß Absprache bezahlt.

Ein Skontoabzug bei Lieferung oder Vorkasse ist nicht möglich. Gerät ein Kunde mit seiner Zahlung in Verzug, sind wir berechtigt, die gesetzlichen Verzugszinsen geltend zu machen.

Der Kunde hat während des Verzuges die Geldschuld in Höhe von 5 Prozent über dem Basiszinssatz zu errichten.

Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber fälligen Zahlungsansprüchen ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder die Aufrechnung mit nicht anerkannten oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen zu erklären.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bei Kunden behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des vereinbarten Preises vor.

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware während des Bestehens des Eigentumsvorbehaltes pfleglich zu behandeln. Sofern Wartungs- oder Inspektionsarbeiten erforderlich sind, sind diese auf Kosten des Kunden regelmäßig durchzuführen.

Der Kunde  hat uns unverzüglich schriftlich zu unterrichten, von allen Zugriffen Dritter auf die Ware, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen sowie von etwaigen Beschädigungen oder Vernichtung der Ware.

Ein Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Anschriftenwechsel hat uns der  Kunde  unverzüglich anzuzeigen.

Daneben hat der Kunde  uns alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die durch einen Verstoß gegen diese Verpflichtungen und durch erforderliche Interventionsmaßnahmen gegen Zugriffe Dritter auf die Ware entstehen.

Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden insbesondere bei Zahlungsverzug, von dem Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.

 

§ 7 Gewährleistung

Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde  grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) sowie Schadensersatz verlangen.

Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden  kein Rücktrittsrecht zu.

Kunde  haben uns offensichtliche Mängel der Ware innerhalb von 7 Tagen nach Empfang schriftlich anzuzeigen. Anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruches ausgeschlossen.

Verdeckte Mängel sind uns innerhalb einer Frist von einer Woche ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

Für Kunde  beträgt die Gewährleistungsfrist Zehn  Jahre ab Lieferung der Ware ( Materialien ).

Auf Undichtheiten zwei Jahre.

Die Gewährleistung auf elektronische Zubehörteile beträgt 2 Jahre.

Unsere Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt. Wir geben gegenüber unseren Auftraggebern keine Garantien im Rechtssinne ab. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.


§ 8 Haftung

Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränken sich unsere Haftung sowie die unserer Erfüllungsgehilfen auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.

Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrages nicht gefährdet wird, haften wir sowie unsere Erfüllungsgehilfen nicht.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht die Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung oder aus Garantie. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

Wir haften nur für eigene Inhalte auf unseren Webseiten und Katalogen. Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Webseiten ermöglichen, sind wir für dort enthaltene fremde Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns diese fremden Inhalte nicht zu Eigen.

Unsere Terrassenüberdachungen sind für die Schneelastzone 2 berechnet. Die Konstruktion muss entsprechend des Mauerwerkes ausreichend am Gebäude verankert sein (z. B. mit Ankern M12, Typ Fischer FIS P). Um die bestmögliche Stabilität der Konstruktion zu gewährleisten, nehmen Sie gerne mit unserer Beratungsstelle  Kontakt auf.

Alle anderen Produkte werden, sofern nicht anders vereinbart, ohne statische Berechnung geliefert.

Der Aufbau obliegt im Verantwortungsbereich des Kunde.
 

§ 9 Behördliche Genehmigungen

Die Errichtung oder Änderung von baulichen Anlagen ist u.U. genehmigungspflichtig.

Der Kunde ist verpflichtet, auf eigene Kosten etwa erforderliche behördliche Genehmigungen vor Bauausführung einzuholen. Wir haften nicht für die Genehmigungsfähigkeit des Bauvorhabens und/oder Baustopps oder Geldbußen, die dem Kunde  wegen eines Verstoßes gegen die geltenden Bauordnungen auferlegt werden.
 

§ 10 Datenschutz

Für die Ausführung von Bestellungen sowie Abrechnungen speichern wir die erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden. Wir behalten uns das Recht der Weitergabe von Daten an von uns beauftragte und zur Beachtung gesetzlicher Datenschutzbestimmungen verpflichtete Unternehmen zum Zwecke und für die Dauer der Bonitätsprüfung sowie die Versendung von Waren vor.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken ist von der jederzeit widerrufbaren Einwilligung des Kunden abhängig.
 

§ 11 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit unseren Auftraggebern, einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg, dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Stand August 2016